Studium
Projektarbeiten

Die Anmeldung für ein ADP | ARP erfolgt über das Sekretariat von
Prof. Dr.-Ing. J. Metternich oder Prof. Dr.-Ing. M. Weigold

Advanced Design Project (ADP)

Angebotsturnus Ständig, nach Absprache
Arbeitsaufwand Bearbeitungsdauer von 4 Wochen vorhergesehen bei
ganztätiger Bearbeitung der Aufgabe.
Credit Points
  • 4 – 8 CP, je nach zu erwartendem Workload
  • Insgesamt benötigt jeder Studierende 12 CP
  • Richtwert: 30h je Credit Point
Organisatorisches
  • Voraussetzung: Vordiplom/ Bachelor
  • Teamgröße: 4 bis max. 7 Personen
  • Einzel- und Teamanmeldung möglich
  • Jeder Teilnehmer erhält eine individuelle Note
  • ADPs müssen im Studienbüro angemeldet werden
Allgemeines Im Advanced Design Project wird den Studenten eine Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten ermöglicht. Hier erarbeiten Studenten in Teams komplexe Aufgabenstellungen, welche vom jeweiligen Betreuer grob vorgegeben werden. Die Themengebiete sind vielseitig und praxisnah. Die Studenten sollen dabei eigene Lösungswege herausarbeiten und das Themengebiet soll selbstständig konkretisiert werden. Eine Einbindung der Industrie in Aufgabenstellung, Bereitstellung von Hilfsmitteln und in der Präsentation der Ergebnisse ist möglich. Während des Projekts werden die Studenten intensiv betreut und es wird ihnen eine moderne Arbeitsumgebung geboten. Eine konstruktive Produktentwicklung muss im Vordergrund stehen, da sonst das MechCenter die Arbeit ablehnen kann.
Ziele Der Student soll die wissenschaftliche Arbeitsweise beherrschen.
Er soll in der Lage sein, die Aufgabe selbstständig zu
organisieren, zu planen und durchzuführen. Dazu gehören unter
anderem auch die eigenständige Beschaffung von Informationen
aus der Bibliothek und aus Datenbänken. Außerdem soll er seine
Ergebnisse sowohl in schriftlicher, als auch in mündlicher Form
wissenschaftlich korrekt präsentieren können.

Aktuelle Ausschreibungen

  • Erweiterung der ETA Fabrik Gebäudeautomation

    Enlargement of the ETA Factory Building Automation

    25.08.2022

    Betreuer/in: Michael Georg Frank, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Potenzialanalyse von Werkzeugmaschinen hinsichtlich Leichtbau

    29.07.2022

    Betreuer/innen: Leonie Kilian, M. Sc., Frederik Birk, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Visualisierung von Ressourcenverbräuchen auf dem Shopfloor

    Requirements analysis and conception of a Makerspace for the Flow Factory

    22.07.2022

    Betreuer/in: Sebastian Bardy, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Anpassung der Dichtungskühlung eines Härteofens

    Adaption of the Gasket Cooling of a Hardening Furnace

    15.07.2022

    Betreuer/in: Michael Georg Frank, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Konzeption einer Vorrichtung für die Optimierung einer Serienmontage in der Luftfahrtindustrie

    Conceptual design of a device for the optimization of a series assembly in the aviation industry

    17.06.2022

    Betreuer/in: Sophie Sandner, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Aufbau eines Demonstrators zur In- Prozess Überwachung von Werkzeugauszug

    07.04.2022

    Betreuer/in: Erkut Sarikaya, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

Advanced Research Project (ARP)

Angebotsturnus
Ständig, nach Absprache
Arbeitsaufwand ca. 180 h
Credit Points
  • 4 – 8 CP, je nach zu erwartendem Workload
  • Insgesamt benötigt jeder Studierende 6 CP
  • Richtwert: 30h je Credit Point
Organisatorisches
  • Voraussetzung: Vordiplom / Bachelor
  • Teamgröße: 4 bis max. 7 Personen
  • Einzel- und Teamanmeldung möglich
  • Jeder Teilnehmer erhält eine individuelle Note
  • ARPs müssen im Studienbüro angemeldet werden
Allgemeines Im Advanced Research Project wird den Studenten eine Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten ermöglicht. ARPs beinhalten eine analytische Herangehensweise an Forschungsprobleme, insbesondere durch die Recherche und Auswertung von Literatur. Jeder Teilnehmer des ARPs erhält einen individuellen Themenschwerpunkt, der vom jeweiligen Betreuer vorgegeben wird. Die Einzelthemen eines ARPs ergänzen sich in der Regel inhaltlich, so dass eine breite Diskussion im Team möglich ist. Hierdurch werden neben Arbeits- und Zeitplanung bei komplexen Aufgaben auch das Team- und Rollenverständnis sowie Kommunikations- und Moderationstechniken geschult. Während des Projekts werden die Studenten intensiv betreut und es wird ihnen eine moderne Arbeitsumgebung geboten.
Ziele Der Student soll die wissenschaftliche Arbeitsweise beherrschen.
Er soll in der Lage sein, die Aufgabe selbstständig zu
organisieren, zu planen und durchzuführen. Dazu gehören unter
anderem auch die eigenständige Beschaffung von Informationen
aus der Bibliothek und aus Datenbänken. Außerdem soll er seine
Ergebnisse sowohl in schriftlicher, als auch in mündlicher Form
wissenschaftlich korrekt präsentieren können.

Aktuelle Ausschreibungen

  • Methodiken zur CO2 Bilanzierung im industriellen Produktionsumfeld

    Methods for CO2 Accounting in industrial Production Environments

    26.07.2022

    Advanced Research Project (ARP)

    Betreuer/innen: Michael Georg Frank, M. Sc., Jonas Wendt, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Entwicklung einer Methodik zur Konzeption eines Makerspace zur Förderung der Innovation in Lehre und Forschung

    Development of a methodology for the conception of a Makerspace to promote innovation in academics and research

    08.04.2022

    Advanced Research Project (ARP)

    Betreuer/innen: Nik Weisbrod, M. Sc., Yuxi Wang, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Analyse der Anforderungen an eine HMI in der Produktion und Identifizierung der Stakeholder

    07.04.2022

    Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Betreuer/in: Erkut Sarikaya, M. Sc.

    Ausschreibung als PDF