Projekt EnerClad ist gestartet

Produktivitäts- und Effizienzsteigerung der hybriden Prozesskette

11.07.2022

Im Projekt EnerClad wird die hybride, roboterbasierte Fertigungszelle weiterentwickelt und die Energieeffizienz der Komponenten und Prozesse analysiert und erhöht.

Im Fokus von EnerClad steht die Produktivitätssteigerung und die Effizienzsteigerung der Einzelprozesse sowie der gesamten Prozesskette. Die adressierten Technologien sind das roboterbasierte Laserdrahtauftragschweißen, das Reibauftragschweißen sowie die spanende Bearbeitung in der hybriden Roboterzelle. Hierbei wird am Anwendungsfall des Presswerkzeugbaus neben der Optimierung der hybriden Prozesskette auch eine datendurchgängige Prozesskette realisiert.

Mit den Partnern VW, SKM Informatik, Durum, Laserline und Fraunhofer IWS wird die Prozesskette ganzheitlich produktiver und energieeffizienter gestaltet. Das Projekt ist zum 01.01.2022 gestartet.

Ihr Kontakt am PTW

Cornelia Tepper M. Sc.