Vernetzte Produktenstehungsprozesse

Vernetzte Produktenstehungsprozesse

Veranstaltungsart
Dozent
Betreuender Assistent
Angebotsturnus
Semesterwochenstunden
Credit Points
Zeit
Ort
Vorlesung (Master)
Prof. Dr. Joachim Metternich, Prof. Dr. Rainer Anderl
Alexander Busse M. Sc..| Erdal Tantik, M. Sc.
Sommersemester (3 Vorlesungsstunden, 1 Übungsstunde)
4
6
Mittwochs 9:50–13:20 Uhr
L203|6 und L402|201
  
Ziele Die Studierenden sollen Produktentstehung als durchgängig rechnerunterstützten Prozess verstehen, die wichtigsten Arbeitsmethoden beherrschen lernen und Fähigkeiten entwickeln, den Entwicklungsfortschritt in Prozessen zu erkennen sowie den Prozessablauf zu steuern.
  
Inhalte
  • Einführung in den Produktlebenszyklus und die vernetzten Produktentstehungsprozesse, Beschreibunsmethoden (BPMN)
  • Vernetzte Produktentstehungsprozesse in der Industrie
  • Referenzmodelle für vernetzte Produktentstehungsprozesse
  • Wertschöpfung und Ablauforganisation für vernetzte Produktentstehungsprozesse
  • Methoden zur Unterstützung vernetzter Produktentstehungsprozesse
  • Rechnerunterstützung: (I) Anforderungsmodellierung und Systems Engineering, (II) Produktmodellierung und Simultaneous Engineering, (III) Produktionsplanung und Steuerung
  • Industrie 4.0, Cyber-Physische Systeme, Future Internet, Bauteile und Betriebsmittel sind Informationsträger, Big Data
  
Teilnahmevoraussetzungen Keine
  
Relevante Literatur
keine
  
Skript Vorlesungsfolien
Vorlesungstermine und Prüfung 25. Juli 2017 | 09:00-11:00 Uhr
Für das Prüfungsanmeldeverfahren bitte an das DiK wenden.