Grundlagen der Roboterprogrammierung

Veranstaltungsart
Termin





Anmeldung
Tutorium (Master)

02. – 06.03.2020 (Blockveranstaltung, Vollzeit), mündliche Prüfung am 09.03.2020
14. – 18.09.2020 (Blockveranstaltung, Vollzeit), mündliche Prüfung am 21.09.2020

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist die Anmeldung in TUCaN zunächst mit Stephan Bay, M.Sc., abzuklären. Das Tutorium findet in Vollzeit statt. Während der Dauer des Tutoriums können keine weiteren Prüfungsleistungen (bspw. Klausuren oder mündliche Prüfungen) abgelegt werden.
Intention:
  • Erarbeiten von Problemstellungen im Team
  • Vertiefung der Vorlesung „Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ und „Automatisierung in der Fertigung“ (Besuch der VL ist keine Voraussetzung)
  • Förderung der praktischen Qualifikation
Hauptziele Das Ziel des Tutoriums ist es, die grundlegenden Fähigkeiten zu erlernen, die zum Bedienen und Programmieren eines 6-Achs-Robotersystems nötig sind.
Aktivitäten
  • Programmieren von Bewegungsabläufen und logischen Funktionen mit verschiedenen Programmierarten an KUKA-Robotern im Versuchsfeld
  • Kennenlernen der Werkzeug-, Werkstück- und Roboter-Koordinatensysteme
  • Simulation von Roboterprogrammen in der Software „RoboDK“ mit anschließender Ausführung auf dem realen Roboter
  • Exkursion zu ABB Robotics inkl. Programmierübungen vor Ort in Schulungszellen
Ansprechpartner Stephan Bay, M.Sc., Felix Hähn, M. Sc.