Studium

Projektarbeiten

Advanced Design Projects (ADPs)

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat von
Prof. Dr.-Ing. J. Metternich oder Prof. Dr.-Ing. M. Weigold

Angebotsturnus Ständig, nach Absprache
Arbeitsaufwand Bearbeitungsdauer von 4 Wochen vorhergesehen bei
ganztätiger Bearbeitung der Aufgabe.
Credit Points
  • 4 – 8 CP, je nach zu erwartendem Workload
  • Insgesamt benötigt jeder Studierende 12 CP
  • Richtwert: 30h je Credit Point
Organisatorisches
  • Voraussetzung: Vordiplom/ Bachelor
  • Teamgröße: 4 bis max. 7 Personen
  • Einzel- und Teamanmeldung möglich
  • Jeder Teilnehmer erhält eine individuelle Note
  • ADPs müssen im Studienbüro angemeldet werden
Allgemeines Im Advanced Design Project wird den Studenten eine Mitarbeit an aktuellen Forschungsprojekten ermöglicht. Hier erarbeiten Studenten in Teams komplexe Aufgabenstellungen, welche vom jeweiligen Betreuer grob vorgegeben werden. Die Themengebiete sind vielseitig und praxisnah. Die Studenten sollen dabei eigene Lösungswege herausarbeiten und das Themengebiet soll selbstständig konkretisiert werden. Eine Einbindung der Industrie in Aufgabenstellung, Bereitstellung von Hilfsmitteln und in der Präsentation der Ergebnisse ist möglich. Während des Projekts werden die Studenten intensiv betreut und es wird ihnen eine moderne Arbeitsumgebung geboten. Eine konstruktive Produktentwicklung muss im Vordergrund stehen, da sonst das MechCenter die Arbeit ablehnen kann.
Ziele Der Student soll die wissenschaftliche Arbeitsweise beherrschen.
Er soll in der Lage sein, die Aufgabe selbstständig zu
organisieren, zu planen und durchzuführen. Dazu gehören unter
anderem auch die eigenständige Beschaffung von Informationen
aus der Bibliothek und aus Datenbänken. Außerdem soll er seine
Ergebnisse sowohl in schriftlicher, als auch in mündlicher Form
wissenschaftlich korrekt präsentieren können.

Aktuelle Ausschreibungen

  • Analyse von zerspanenden Werkzeugen

    Analysis of cutting tools

    2021/04/05

    Supervisor: Christopher Krebs, M. Sc.

    Announcement as PDF

  • Digitale Assistenzsysteme in der Montage

    2021/03/10

    Supervisor: Thimo Keller, M. Sc.

    Announcement as PDF

  • Potentialanalyse von CFK-Hybridbauweisen in Werkzeugmaschinen

    2021/02/02

    Supervisor: Frederik Birk, M. Sc.

    Announcement as PDF

  • Entwicklung eines nachrüstbaren Sensorsystems für Stufenspannbacken zur Anwendung in Dreh-Fräsprozessen

    2021/01/10

    Dates are the gold of the 21st century. The digital twin combines data with innovative business models by linking real operating data with virtual models.

    With a distribution system, a digital twin can operate and enable services and applications of different users. In the project, this will be demonstrated using a robotic vacuum cleaner. This, as well as its digital twin, will be developed, created and enhanced with different user views. mit verschiedenenNutzersichten komplettiert.

    Supervisors: Martin Link, M. Sc., Markus Weber, M. Sc.

    Announcement as PDF

  • Datenintegration für Verschleißvorhersage in der zerspanenden Verarbeitung

    Data integration for tool wear prediction in machining

    2020/10/12

    Supervisor: Amina Ziegenbein, M. Sc. M. Sc.

    Announcement as PDF

  • Entwicklung eines Konzepts zur digitalen Unterstützung von Ressourceneffizienzworkshops

    Development of a concept for digital support of resource efficiency workshops

    2020/10/06

    Supervisor: Astrid Weyand, M. Sc.

    Announcement as PDF