Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Forschung für die Produktion von morgen

Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen
Prof. Dr.-Ing. Eberhard Abele | Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich

Aktuelles aus unserem Institut

  • 05.11.2018

    architec24.de – „ETA-Fabrik“ der TU Darmstadt

    Pressemitteilung – Projektpartner Viessmann

    Weiterlesen

  • 01.11.2018

    Projektsitzung ETA-Transfer: ETA goes Brownfield

    Konsortium aus Industrie, Bund und Forschung zu Besuch beim Industriepartner „VACUUMSCHMELZE GmbH“; Bildquelle: PTW

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die Forschung zur Energieeffizienzsteigerung in der Industrie. Gleichsam werden Technologien und Maßnahmen zur Umsetzung innovativer und marktverfügbarer Technologien in der Industrie im Rahmen von Zuschussförderungen unterstützt.

  • 24.10.2018

    Der Athene Preis für Wissens- und Technologietransfer 2018 geht an Prof. Eberhard Abele

    Die feierliche Preisverleihung durch Prof. Mira Mezini an Prof. Eberhard Abele

    Die Auswahlkommission würdigte die besonderen Verdienste von Prof. Eberhard Abele und wählte ihn einstimmig zum Kandidaten für den Athene Preis für Wissens- und Technologietransfer 2018.

  • 19.10.2018

    SynErgie Gesamtprojekttreffen

    Am 27. September 2018 fanden sich alle Partner des SynErgie-Konsortiums zum diesjährigen Gesamtprojekttreffen in Darmstadt ein, um sich über die Ergebnisse des letzten Jahres zu informieren und den aktuellen Stand des Projektes zu diskutieren. Zu Beginn begrüßte Herr Prof. Eberhard Abele, Sprecher des SynErgie-Projektes, die 120 Teilnehmer mit einer Cluster-übergreifenden Zusammenfassung der Arbeiten der letzten zwölf Monate. Die Vorträge des Tages von innerhalb und außerhalb des Konsortiums wurden erstmals in vier thematische Blöcke gegliedert.

  • 10.10.2018

    Das PTW wird das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt im Verein SEF Smart Electronic Factory vertreten

    Der SEF Smart Electronic Factory e.V. ist ein im Jahr 2015 gegründeter Verein, der Industrie 4.0-fähige Lösungen – mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes – entwickelt.

  • 10.10.2018

    WGP-Assistententreffen

    Als Gastgeber des diesjährigen Assistententreffens der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) boten das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) und das Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) vom 24. bis 26.09.2018 ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

  • 27.09.2018

    Rückblick AMB 2018

    Forschungsergebnisse greifbar demonstrieren

    Der Transfer von Forschungsergebnissen, insbesondere in die mittelständische Industrie, wird oftmals bemängelt. Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, den rund 95.000 Fachbesuchern auf der führenden Messe für Produktionstechnik AMB in Stuttgart seine gemeinsam mit Partnern erarbeitenden Forschungsergebnisse zu präsentieren. Auf der Messe, die vom 18. bis zum 22. September in Stuttgart stattfand, stellten 1.500 Aussteller ihre Innovationen vor.

  • 24.09.2018

    Neue CIRP Research Affiliate: Frau Eva Bosch

    Eva Schaupp, M.Sc.

    Die General Assembly der CIRP (International Academy for Production Engineering) fand in diesem Jahr in Tokio vom 19.08. – 25.08.2018 statt. Diese Organisation umfasst ca. 500 Mitglieder weltweit und ist die größte internationale Vereinigung im Bereich der Produktionsforschung.

  • 11.09.2018

    1. HESSENMETALL Energieeffizienzkongress an der TU Darmstadt

    Energiekosten sind für Unternehmen in Deutschland ein enormer Kostenfaktor. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit von TU Darmstadt und HESSENMETALL trafen sich Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der ETA-Fabrik der TU mit rund 50 Unternehmern der hessischen Metall- und Elektroindustrie beim ersten Energieeffizienzkongress zu einem Erfahrungsaustausch. Gemeinsam wurde diskutiert, wie mit Künstlicher Intelligenz, Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge Energie eingespart werden kann. Im Mittelpunkt standen Lösungsansätze aus Wissenschaft und Praxis in Form von Best-Practice-Beispielen.

  • 29.08.2018

    Forschungsprojekt CaMPuS (Forschung zu Intelligent Cloud Manufacturing Service und Pilot Factory)

    Seit dem 1. Juli 2018 arbeitet das PTW am Forschungsprojekt CaMPuS (Forschung zu Intelligent Cloud Manufacturing Service und Pilot Factory). Dieses wird durch das BMBF mit dem Projektträger PTKA gefördert.

  • 27.07.2018

    Verzahnung von Theorie und Praxis: Minister Rhein besucht Prozesslernfabrik

    Bild: Christopher Tröster

    In der Prozesslernfabrik CiP (Center für industrielle Produktivität) an der TU Darmstadt lernen Studierende die komplette Wertschöpfungskette eines Unternehmens kennen – vom Wareneingang des Rohmaterials bis zum Versandprozess der Fertigwaren. Am Donnerstag (26. Juli) überzeugte sich davon auch der hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein.

  • 12.07.2018

    PTW Newsletter

    Cover der PTWissenswert

    Liebe Leserinnen und Leser!

    Informationen zielgerichtet weiterzugeben ist bei der heutigen Informationsflut gerade für ein Forschungsinstitut wichtig. Wir stellen uns dieser Herausforderung, indem wir Sie in unserem halbjährlichen Newsletter – der PTWissenswert – gezielt über unsere Schwerpunkte am PTW informieren.

  • 06.07.2018

    Production Systems 2018

    Professor Joachim Metternich

    Unter dem Titel „Lean 4.0? Mit schlanker Produktion ins digitale Zeitalter!“ eröffnete Prof. Metternich mit seinem Vortrag am 19.06.2018 in Stuttgart die Konferenz Production Systems, veranstaltet von der Firma Management Circle. Thema der Veranstaltung war es, wie die digitale Transformation mit ihren Konsequenzen und Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden kann.

    Production Systems 2018

  • 14.05.2018

    FiNuT-Tagung zu Besuch in der Prozesslernfabrik CiP

    Gruppenfoto der Teilnehmerinnen in der Prozesslernfabrik CiP. Bild: Sibylle Scheibner

    Im Rahmen der jährlichen Tagung „Frauen in Naturwissenschaften und Technik (FiNuT)“ besuchten die Teilnehmerinnen vergangenen Freitag (11. Mai) die Prozesslernfabrik CiP und diskutierten über die Auswirkungen der Industrie 4.0 für die Praxis und Lehre.

  • 03.05.2018

    Hannover Messe 2018: PTW präsentiert gemeinsam mit dem VDMA einen Leitfaden zum Thema „Industrie 4.0 trifft Lean“

    (v.li.) Lukas Hartmann (PTW), Tobias Meudt (PTW), Dr. Christian Mosch (VDMA) und Professor Joachim Metternich (Institutsleiter PTW).

    Die Vision von der Industrie 4.0, in der alle Elemente der industriellen Wertschöpfung miteinander vernetzt sind und miteinander kommunizieren können, bestimmt momentan die Diskussion um die Zukunft der Produktion wie kein anderes Thema.

  • 02.05.2018

    Girls Day 2018: Zu Besuch in der ETA-Fabrik

    Forscherinnen am Werk: Girlsʼ Day am PTW

    Am 26. April war es wieder so weit: 10 Mädchen von Schulen aus der Umgebung bekamen die Möglichkeit, für einen Tag in die Rolle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin des PTW zu schlüpfen.

  • 25.04.2018

    BINE Informationsdienst – Interdisziplinär zu energieeffizienter Produktion

    ETA-Fabrik – Pressemitteilung

    Weiterlesen

  • 24.04.2018

    Kopernikus-Projekt SynErgie auf dem Gemeinschaftsstand des BMBF auf der Hannover Messe

    Bundesministerin Anja Karliczek (2.v.l.), Bildquelle: BMBF/Hans-Joachim Rickel

    Als eines von zehn ausgewählten BMBF-Projekten präsentiert sich das vom PTW an der TU Darmstadt geleitete Kopernikus-Projekt SynErgie auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf der diesjährigen Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018 in der Halle 2, Stand B22. Am Eröffnungstag informierte sich auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, über den aktuellen Stand des Projekts.

  • 18.04.2018

    Intelligente Produktion standortübergreifend vernetzt

    (v.li.): Professor Joachim Metternich, PTW; Staatssekretär Mathias Samson, Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch, Professorin Liselotte Schebek, SuR und Professor Reiner Anderl, DiK. Bild: Sibylle Scheibner, PTW

    Förderbescheid für Transferprojekt „ArePron“ übergeben

    Wie lassen sich Ressourcen in der produzierenden Industrie durch intelligente, standortübergreifende Vernetzung von Produktionssystemen effizienter nutzen? Dieser Frage geht seit kurzem das interdisziplinäre Projekt „ArePron“ nach. Heute hat Staatssekretär Mathias Samson den Förderbescheid des Landes feierlich übergeben.

    Weiterlesen

  • 18.04.2018

    Echo Online – Projekt der TU Darmstadt zeigt Möglichkeiten einer energieeffizienten Fertigung auf

    ETA-Fabrik – Pressemitteilung

    Weiterlesen

  • 11.04.2018

    Energieeffiziente Modellfabrik

    Gruppenfoto Abschlussveranstaltung Eta-Fabrik. Bild: Andreas Körner, Bildhübsche Fotografie, Stuttgart

    Forschungsfabrik vernetzt Energieflüsse von Produktionsprozess und Gebäude

    Die ETA-Fabrik auf dem Campus der Technischen Universität Darmstadt ist zugleich Forschungsgegenstand, Großdemonstrator und Lernort. Sie vernetzt Gebäudehülle und industrielle Prozesskette technologie- und disziplinübergreifend in Einzel- und Verbundlösungen: Dadurch steigt die Energieeffizienz des Gesamtsystems. Gegenüber einer konventionellen Fabrik ergeben sich durch Verschieben der Systemgrenzen zwischen Maschinen und Gebäude wirtschaftlich realisierbare Energieeinsparpotenziale von bis zu 40 Prozent.

    Die BINE-Projektinfo „Energieeffiziente Modellfabrik“ (03/2018) erläutert den systemischen Ansatz der ETA-Fabrik und die damit erzielbaren Energieeinspar- und Synergieeffekte.

    Die komplette Projektinfo finden Sie im Web unter.

  • 11.04.2018

    Versteckte Energie-Potenziale nutzbar gemacht

    Gruppenfoto Abschlussveranstaltung Eta-Fabrik. Bild: Andreas Körner, Bildhübsche Fotografie, Stuttgart

    Projekt „ETA-Fabrik“ erfolgreich abgeschlossen

    Durch geschickte Vernetzung von Anlagen und Industriegebäude lassen sich in der industriellen Produktion bis zu 40 Prozent Energie sparen. Das zeigte das „ETA-Projekt“ an der TU Darmstadt, das heute mit einem Festakt offiziell endete. Weiter geht es dagegen mit der Energieforschung an der TU: Vielversprechende Anschlussprojekte in der ETA-Fabrik laufen bereits.

    Weiterlesen