SmartTool++

I4.0-Testumgebung – SmartTool++

Die Ziele sind eine praxisnahe und längere Erprobung der erzielten Ergebnisse des Projektes SmartTool einerseits, sowie darauf aufbauend funktionale Erweiterungen für den Praxisbetrieb, die an die Vorarbeiten und Ergebnisse des Vorgängerprojektes anschließen.

Die Aufgaben des Projektes umfassen die Entwicklung eines Cyber-physischen Systems für die zwei grundsätzlichen Aufgabenstellungen Track&Trace im Werkzeugkreislauf sowie Kopplung mit Werkzeugmaschinen zum Auslesen bzw. Schreiben von Maschinendaten während bzw. für Bearbeitungsprozesse in der zerspanenden Fertigung.

Ziele

  • Praxisnahe Erprobung, Verbesserung und Erweiterung des umgesetzten Track&Trace-Softwaresystems
  • Schnittstelle zur Werkzeugmaschinensteuerung mittels standardisiertem Kommunikationsprotokoll OPC-UA
  • Test und Vergleich von Einplatinen-Rechnern und Android-Versionen

Vorgehen

Der wesentliche Anteil besteht in softwareseitigen Erweiterungen sowie in der Erarbeitung und Durchführung von Testabläufen in der I4.0-Testumgebung zu den typischen Problemstellungen, die in Unternehmen auftreten:

  • Fehlende Informationstransparenz im Werkzeugkreislauf
  • Schnittstellenproblematik bei der Kommunikation
  • Fehlende Zustandsüberwachung der Werkzeuge

Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren