Arbeitskreise

Industriearbeitskreis „ToolS“

Im Industriearbeitskreis ToolS am PTW der TU Darmstadt steht die Betriebsfestigkeit von Fräswerkzeugen mit Wendeschneidplatten und die Stabilität langauskragender Fräswerkzeuge im Fokus.

Zielsetzung

Seit 1991 bearbeitet das PTW in einer Vielzahl von Projekten und in enger Zusammenarbeit mit der Industrie das Thema Werkzeugsicherheit. So arbeiten und forschen insbesondere der VDMA Fachverband für Präzisionswerkzeuge und dessen Mitglieder in einem Verbund-Forschungsprojekt, dem Industriearbeitskreis (AK) ToolS, zusammen mit dem PTW. In den vergangenen vier Jahren wurden im AK ToolS I und IIzahlreiche Erkenntnisse hinsichtlich des sicheren Einsatzes schnelldrehender Werkzeuge und Spannfutter sowie der Voraussage der Prozessstabilität lang auskragender Werkzeuge gewonnen. Dabei wurden seitens des PTW umfassende Arbeiten zur Bestimmung der Einsatzgrenzen (z. B. Fliehkraftfestigkeit und biegekritische Eigenfrequenzen) von Fräswerkzeugen mit Wendeschneidplatten und langauskragenden Schaftwerkzeugen und Spannfuttern durchgeführt.

Mitglieder

Mitglieder des Industriearbeitskreis „ToolS"