Forschungsschwerpunkte

Energieoptimierte Produktionsmaschinen

Anwendungsfelder: Zerspanung, Reinigung und Trocknung, Wärmebehandlung

  • Energieanalysen
  • Ressourcentransparenz durch Digitalisierung
  • Querschnittstechnologiebenchmarks
  • Energierückgewinnung
  • Neu- und Bestandsprojektierung

Energieoptimierte Versorgungssysteme

Anwendungsfelder: Kälte, Wärme, Druckluft, Klimatisierung, Lüftung

  • Ganzheitliche Analysen
  • Befähigung zu intelligenten Betriebsweisen
  • Technologiebenchmarking
  • Auslegungsmethoden
  • Energetische Vernetzung

Energiemanagement & -monitoring

  • Messstellenkonzept und IKT Architekturen
  • Echtzeitdatenerfassung und Data Streaming Analytics
  • Low-Cost-Sensorik
  • Systemidentifikation
  • Energie- und Lastprognosen
  • Condition Monitoring und Predictive Maintenance
  • Energiekennzahlensysteme

Simulation von Energiesystemen

  • Objektorientierte Modellierung
  • Integration von Modellen als Digitaler Zwilling
  • Virtuelle Planung, Bewertung und Inbetriebnahme
  • Digitale Planungswerkzeuge
  • Co-Simulation
  • Kopplung mit mathematischer Optimierung

Künstliche Intelligenz für Energiesysteme

  • Model-based Predictive Control
  • Optimal Scheduling
  • Recommender Systeme für Effizienzmaßnahmen
  • Safe and explainable AI
  • Betriebsoptimierung