Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen

Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen lehrt und forscht auf dem Gebiet der Zerspanung metallischer Werkstoffe, der Konstruktion und Auslegung von Werkzeugmaschinen und Komponenten sowie der Prozessoptimierung, Produktionsorganisation und Energieeffizienz im produktionstechnischen Umfeld.

Forschung Lehre am PTW Mitarbeiter

Aktuelles aus unserem Institut

  • 27.06.2016

    Maschinenbau-Professoren entwerfen Roadmap für Industrie 4.0

    Übergabe des WGP-Standpunktpapiers Industrie 4.0 auf BMBF-Kongress. Von links nach rechts, Prof. Schuh, WGP; Prof. Abele, Präsident WGP; Dr. Schütte, BMBF; Prof. Reinhart, WGP.(Bild: WGP)

    WGP-Standpunktpapier

    In einem Standpunktpapier zeigen Maschinenbau-Professoren einen Weg für produzierende Unternehmen zu Industrie 4.0. Aus ihrer Sicht geben die bisherigen Konzepte vor allem die Positionen von Informatik, IT und Unternehmensberatungen wieder.

  • 17.06.2016

    Erste Mittelstand 4.0 – Regionalkonferenz

    Das Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Darmstadt ist vom 27.-28. Juli Gastgeber für die erste Regionalkonferenz der Initiative Mittelstand 4.0 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

    Während der erste Tag dem internen Austausch der Akteure der Initiative dient, wird am zweiten Tag Weiterbildung im Umfeld von Digitalisierung für die Öffentlichkeit näher beleuchtet.

  • 06.06.2016

    10 Jahre „BWL für Ingenieure“

    Herr Prof. E. Abele und Frau Prof. C. Berger gratulieren Dr. V. Schultz (mitte) zum Jubiläum.

    Wir gratulieren Dr. V. Schultz zum Jubiläum

    Anlässlich seiner 10-jährigen Tätigkeit als Dozent der Vorlesung „BWL für Ingenieure“ wurde Herr Dr. Schultz am 31. Mai 2016 mit einem kleinen Sektempfang am PTW geehrt

  • 01.06.2016

    Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Darmstadt informiert über Digitalisierung

    Durch die Einführung mobiler Endgeräte in der Produktion werden viele Potenziale erschlossen

    Der Einsatz digitaler Technologien in Produktions- und Arbeitsprozessen bietet vielversprechende Chancen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Erschließung neuer Marktchancen. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt ist dazu zentraler Ansprechpartner für KMU sowie Handwerksbetriebe in Hessen und der Region Rhein-Main-Neckar.

  • 23.05.2016

    Das ZDF heute-journal zu Gast in der Prozesslernfabrik CiP

    Das ZDF heute-journal zu Gast in der Prozesslernfabrik CiP. In einem Interview hat Prof. Metternich darauf verwiesen, wie wichtig
hierfür die Entwicklung von Verständnis entlang des gesamten Wertstroms und jenseits arbeitsplatzspezifischer Silos ist

    „In einem Beitrag zu den Änderungen der beruflichen Bildung in der digitalen Umwelt hat das heute-journal des ZDF über die Prozesslernfabrik CiP als herausragendes Beispiel für einen alternativen Kompetenzvermittlungsansatz berichtet. In einem Interview hat Prof. Metternich darauf verwiesen, wie wichtig hierfür die Entwicklung von Verständnis entlang des gesamten Wertstroms und jenseits arbeitsplatzspezifischer Silos ist.“

  • 19.05.2016

    „Enorm effizient“ Die ETA-Fabrik als Thema in der aktuellen Ausgabe der hoch3

    Die energieeffiziente ETA-Modellfabrik weist der Industrie den Weg in die Zukunft

    Bis mindestens Ende 2030 versorgt ein Konsortium aus STEAG New Energies GmbH und ENTEGA AG die TU Darmstadt mit Wärme, Kälte und Strom. Über die gesamte Laufzeit hinweg werden rund 175.000 Tonnen des klimaschädlichen Kohlendioxids eingespart.

  • 25.04.2016

    Der Bosch Rexroth Lineartechnik Truck hält am PTW

    Der Bosch Rexroth Lineartechnik Truck hält am PTW

    Mittwoch 06.07.2016 von 10:00-13:00 Uhr

    Studenten aufgepasst!

  • 06.04.2016

    Kopernikus-Projekt für die Energiewende

    Mit großer Begeisterung hat das PTW die Bewilligung des Projektes „SynErgie – Synchronisierte und energieadaptive Produktionstechnik zur flexiblen Ausrichtung von Industrieprozessen auf eine fluktuierende Energieversorgung“ durch das BMBF aufgenommen. Ein Konsortium aus 83 wissenschaftlichen, industriellen und zivilgesellschaftlichen Partnern wird in den kommenden drei bis zehn Jahren unter Leitung des PTW untersuchen, wie ein hoher Anteil an regenerativen Energien und fluktuierenden Energieangeboten mit dem Bedarf von branchenübergreifenden Industrieprozessen in Einklang gebracht werden kann. „SynErgie“ unterstützt die kosteneffiziente Realisierung der Energiewende, damit Deutschland sich zum internationalen Leitanbieter für flexible Industrieprozesse entwickeln kann.

    Bewilligung des Projektes „SynErgie" durch das BMBF

    Mit großer Begeisterung hat das PTW die Bewilligung des Projektes „SynErgie – Synchronisierte und energieadaptive Produktionstechnik zur flexiblen Ausrichtung von Industrieprozessen auf eine fluktuierende Energieversorgung“ durch das BMBF aufgenommen.

  • 05.01.2016

    Eberhard Abele ist neuer WGP-Präsident

    Professor Eberhard Abele, WGP-Präsident und Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt.

    Professor Eberhard Abele, Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt, übernimmt ab Januar 2016 für die kommenden beiden Jahre die Präsidentschaft der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP). Damit folgt er turnusmäßig auf Professor Eckart Uhlmann vom Fraunhofer IPK an der TU Berlin.

  • 01.12.2015

    Dienstleistung am PTW

    In unserer Broschüre erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über unser Dienstleistungsspektrum.